Strategie ist Kunst und Wissenschaft, die Kräfte eines Unternehmens so zu entwickeln und zu bündeln, dass das Unternehmen bestmöglich am Markt aufgestellt wird. Die Strategiefindung erfolgt gleichermaßen chancenorientiert ("Welche Chancen bietet und was benötigt der Markt?") und ressourcenorientiert ("Wie sind die Stärken unseres Unternehmens weiter zu entwickeln und zu bündeln?").

Werthebach & Partner unterstützen Sie, wirksame Strategien und Maßnahmen auszuwählen, umzusetzen und zu evaluieren, die den Wert Ihres Unternehmens erhöhen und Ihre Marktposition verbessern.

Unsere Beratungsangebote:

  • Diagnose: Marktentwicklungen und Wettbewerb kennzahlengestützt analysieren
  • Risikofaktoren für Ihre Geschäftsfelder ermitteln, quantifizieren und bewerten
  • Angriffs- und Verteidigungsstrategien für wachsende bzw. schrumpfende Märkte auswählen, schrittweise umsetzen und zum Erfolg führen
  • Akquisitionen, Kooperationen und Outsourcing-Projekte vorbereiten, anbahnen, realisieren und absichern
  • Balanced Scorecards (BSC) zur Strategieumsetzung bzw. langfristigen Unternehmens- und Teamführung nutzen
  • Unternehmensnachfolge vorbereiten und in Form von Workshops und Ansprachen an die Beschäftigten realisieren
  • Leitbilder, Regeln und Vereinbarungen zur gezielten Ausrichtung aller Ressourcen entwickeln.

Eine Auswahl von Institutionen und Unternehmen, die unsere Beratungsleistungen zur strategischen Positionierung und zum strategischen Controlling nutzen bzw. genutzt haben:

  • Workshops und Vorträge zur Einführung und praktischen Nutzung eines Strategischen und Operativen Controlling für das Justizministeriums NRW und die angeschlossenen Justizvollzugsanstalten (Projektleiter: Wolfgang Steffens)
  • Einführung und Nutzung von Strategischem Controlling (ProMES / BSC) in Produktions-, Vertriebs- und Verwaltungsbereichen der Evonik AG mit den Schwerpunkten Teamentwicklung und Produktivitätsförderung (Projektleiter: Dr. Wolfgang Werner)
  • Kostenstruktur- und Potentialanalyse, strategische Neu-Positionierung, Produktivitäts- und Kostenmanagement (inkl. Insourcing fremdvergebener Aufträge) für die Müllverbrennungsanlage Herten (STEAG AG, Projektleiter: Prof. Dr. Neukirchen, Herr Jung)
  • Potentialanalyse und Strategieberatung im Zuge der Nachfolgeregelung in der Unternehmensleitung sowie der Ausarbeitung einer PE-Strategie, die auf Nachhaltigkeit angelegt ist (Teba GmbH & Co. KG, Projektleiter: Frank Tovornik, Guido Gizinski, Gabriele Pehlke)
  • Kosten- und Produktivitätsmanagement (ProMES) in Zusammenarbeit mit allen Funktionsbereichen der KWH GmbH (Katalysatorenwerke Hüls). Fokus: Verbesserung der Ausschussrate, Verkürzung der Trocknungs- und Kalzinierzeiten (Projektleiter: Rolf Janosch)
  • Potentialanalyse und Strategieberatung zur Entwicklung eines Qualitätsmanagements und einer Personalentwicklungsstrategie, die auf Selbststeuerung und Nachhaltigkeit angelegt ist (Dango & Dienenthal GmbH, Projektleiter: Rainer Dango)
  • Workshops und Strategieberatung zur Unternehmensnachfolge und Neuausrichtung des Produktportfolios (AKUT Werbung GmbH, Projektleiter: Bernd Lischewsky)
  • Potentialanalyse und Strategieberatung im Zuge der Unternehmensnachfolge (HERAU Anlagentechnik GmbH, Projektleiter: Bernd Austermann)