Die Ausbildungsdatenbank EQUA hilft Unternehmen und Berufsschulen, die Ausbildungsverwaltung, Ausbildungsdatenpflege und Ausbildungsevaluation zu vereinfachen und zeitlich zu beschleunigen. Darüber hinaus unterstützt EQUA die Partner im dualen Ausbildungssystem, den betrieblichen Ausbildungsbedarf zu ermitteln und die Ausbildungsinhalte systematisch dem betrieblichen Bedarf anzupassen.

Üblicherweise ist die Ausbildungsverwaltung in die Personalverwaltung (Human Ressource Modul gängiger ERP-Systeme) integriert, während die Ausbildungsdatenpflege mit meist getrennten Tabellen- Kalkulationsprogrammen für Berufsschule und Betriebe erfolgt. Die Ausbildungsevaluation beschränkt sich aufgrund des manuellen Analyseaufwandes meist auf den Notenspiegel der Abschlussprüfung.

Dabei ist vielen Unternehmen nicht klar, ob eigentlich die schulische Vorbildung, der absolvierte Eignungstest, die Berufsschulleistung, die betriebliche Leistung des Auszubildenden oder das Abschneiden bei der IHK-Prüfung die berufliche Bewährung des Auszubildenden nach Abschluss der Ausbildung vorherzusagen erlaubt.

EQUA bietet darum eine integrierte Datenbank für das gesamte Ausbildungsgeschäft. Neben der Ausbildungsdatenverwaltung registriert es die Anforderungsprofile (Soll-Profile) der an der Ausbildung beteiligten oder die Ausbildung finanzierenden Partner, so dass während der gesamten Ausbildungszeit ein Soll-Ist-Abgleich erfolgen kann.

Im Auswertungsmodul erlaubt EQUA das automatisierte Erstellen von

  • individuellen Leistungsprofilen
  • Förderempfehlungen für leistungsstarke vs. leistungsschwache Auszubildende
  • Aktennotizen bei Minderleistungen
  • Abschlusszeugnissen
  • Jahrgangsbilanzen und Notenspiegeln für Berufsschulleistungen, (über-) betriebliche Ausbildungsleistungen und IHK-Prüfungen
  • Mehrjahresvergleichen per Datenexport in ein Tabellen- Kalkulationsformat
  • Ist-Soll-Vergleichen und vergleichenden Statistiken mit der Möglichkeit der grafischen Abbildung in Form von Spinnen- und Balkendiagrammen
  • Zusammenhangsmaßen (Korrelationsstatistiken).

 

EQUA ist ein Produkt des Modellversuchs "Flexibilisierung der Berufsausbildung" (D 2198.00). Der Modellversuch wurde durchgeführt von der EVONIK AG Team BIT (Berufsvorbereitung, Innovation, Training) in Marl. Er wurde betreut vom Bundesinstitut für Berufsbildung und gefördert mit Mitteln des BMBF. Laufzeit des Modellversuchs: 01.04.2000 bis 31.03.2004. Abschlussbericht und EQUA-Datenbank (Grundmodul) sind kostenlos bei uns erhältlich.

EQUA wird unter anderem von folgenden Unternehmen eingesetzt:

  • EQUA-Ausbildungsdatenbank auf Basis von MySQL: EVONIK AG (Projektleiter: Dr. Hans-Jürgen Metternich) am Standort Marl.
  • EQUA-Ausbildungsdatenbank auf Basis von MySQL: Signal-Iduna AG (Projektleiter: Reinhard Wolbeck) am Standort Dortmund.